Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

30.03.2019 Annika Gäb

Erfolgreicher Obmann-Lehrgang

Am 24. März 2019 fand in Koblenz eine Obmann-Aus- und Fortbildung statt.

Erfolgreicher Obmann-Lehrgang in Koblenz (Foto: privat)

Erfolgreicher Obmann-Lehrgang in Koblenz (Foto: privat)

Ein Kampfgericht leiten, Kampfrichter und Helfer einteilen, und Entscheidungen treffen über die Gültigkeit eines Versuches – das sind die Aufgaben der Obmänner beim Wettkampf. Zielgruppe für den Lehrgang waren ausgebildete Kampfrichter, die schon über praktische Erfahrungen verfügen. Die letzte Obmann-Ausbildung im LVR fand 2016 statt. 18 Teilnehmer hatten sich am Sonntag in Koblenz eingefunden, darunter auch einige aus den angrenzenden Verbänden aus Hessen, Saarland und aus Luxemburg.

Referentinnen der 10 Unterrichtseinheiten umfassenden Maßnahme waren Jennifer Jüngling und Ellen Mesloh. In Gruppenarbeiten arbeiteten die Teilnehmer den „optimalen Obmann“ heraus. In Kurzreferaten wurde sich verschiedenen Themen genähert. Fallbeispiele machten deutlich, welche Herausforderungen im Wettkampfalltag auf die Obmänner zukommen können. Die Teilnehmer zeigten sich äußerst zufrieden mit dem Lehrgang: In den abschließenden Bewertungen der Ausbildungsmaßnahme vergaben sie fast ausschließlich Bestnoten.

Aus dem Leichtathletik-Kreis Rhein-Lahn waren Ellen Mesloh, Dominik Willrich und Karl Heinz Goerke mit dabei.

 

 

zurück

<