Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

28.05.2019

Theodor Sauerwein gewinnt zwei Landestitel

Bei Mehrkampf-Meisterschaften in Koblenz zeigt der Bornicher abermals seine Qualitäten

Theodor wurde Rheinland-Pfalz Meister mit dem Schleuderball

Theodor wurde Rheinland-Pfalz Meister mit dem Schleuderball

Bei den Rheinland-Pfalz-Mehrkampf-Meisterschaften des Turnerbundes im Koblenzer Stadion Oberwerth, bei denen es auch um die Qualifikation für die DM ging, hat Theodor Sauerwein vom Turnverein Weisel (Altersklasse M 18/19 richtig abgeräumt: Zwei Landesmeistertitel und ein zweiter Rang im Land bedeuteten drei Tickets für die DM des Turnerbundes.

Im Leichtathletik-Fünfkampf steigerte sich der 19-jährige Bornicher gegenüber den Deutschen Meisterschaften des Jahres 2018 um fast 3 Punkte: 13,09 Sekunden im Sprint über 100 Meter (nur 0,07 Sekunden hinter dem schnellsten Läufer), 5,11 Metern im Weitsprung, 10,82 Meter im Kugelstoßen, der persönlichen Bestweite von von 54,71 Metern im Schleuderballwerfen und 3:14,12 Minuten, einer tollen Bestzeit im abschließenden Lauf über 1000 Meter, sammelte Sauerwein insgesamt 51,178 Zähler, die ihm den Rheinland-Pfalz-Meistertitel und gleich zwei A-Qualifikationen brachten.

Im anschließenden Steinstoßen waren Sauerwein die vorangegangenen Strapazen deutlich anzumerken. Sein Ziel, die A-Norm von 7 Metern zu knacken, erreichte er zwar mit 8,82 Metern deutlich. „Da ist aber noch viel Luft nach oben“, so der ehrgeizige Athlet. Sein Bestwert mit dem immerhin 10 Kilogramm schweren Stein liegt bei 9,80 Metern. Mit dieser Weite war er 2018 Deutscher Vizemeister geworden.

Sauerwein verzichtete auf die letzten beiden Versuche, um Kräfte für den Einzelwettkampf im Schleuderballwerfen zu sparen. Hier ließ sich der zweimalige Deutsche Meister den Rheinland-Pfalz-Titel nicht nehmen. Zwar waren fast alle Kraftreserven aufgebraucht, aber dennoch bugsierte Sauerwein das 1,5 Kilogramm schwere Wurfgerät weit über die A-Norm und schaffte tolle 49,32 Meter.

Rhein-Zeitung Rhein-Lahn-Kreis (West) Bad Ems vom Dienstag, 28. Mai 2019, Seite 16

zurück

<