Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

04.07.2019 Dr. Wolfgang Schaefer

Weiterer Rekordlauf von Olivia Gürth

Beim 2. Läufersportfest des TSV Pfungstadt waren Leichtathletinnen und Leichtathleten des Diezer TSK Oranien und der TuS Katzenelnbogen-Klingelbach am Start und konnten dabei ihre derzeit tolle Form erneut bestätigen.

Drei Sportler aus Katzenelnbogen am Start über 100m

Drei Sportler aus Katzenelnbogen am Start über 100m

Olivia Gürth scheint im Augenblick nicht zu bremsen zu sein. Diesmal hatte sie sich die 1500 Meter vorge-nommen und war diesmal von keiner anderen Läuferin zu schlagen. Sie hatte dabei in ihrem Vereinskameraden Marek Spriestersbach einen ausgezeichneten Tempomacher. Er führte Olivia Gürth in genau 3:00 Minuten zur 1000 m-Marke und im gleichen Tempo bis fast ins Ziel. Die elektronische Uhr blieb bei 4:30,67 Minuten stehen, und damit waren alle drei Kreisrekorde von Corinna Schranz (LAZ Lahn-Aar-Diez) aus dem Jahr 1989 in der Frauen- und in beiden Jugendklassen um über drei Sekunden verbessert. Auch die anderen Diezer Aktiven zeigten eindrucksvolle Leistungen. Kai Muffert gewann die 800 Meter der Jugend M 2:23,12 Minuten, und die gleichaltrige Isabella Buss lief über die gleiche Distanz in 2:47,88 Minuten als Dritte über die Ziellinie. Lina Muffert siegte bei den Seniorinnen W 40 über 100 und 200 Meter in guten 16,55 bzw. 34,59 Sekunden.

Von den Läufern und Läuferinnen aus Katzenelnbogen überzeugte einmal mehr Timothy Erpenbach, der sich über 400 Meter auf 52,21 Sekunden steigerte und damit Zweiter der Jugend U 18 wurde. In der gleichen Al-tersklasse ging Finn Wöll zweimal an den Start. Im 1500 m-Lauf wurde er in 4:31,94 Minuten Vierter. Die 100 Meter, die nicht unbedingt zu seinen Wettkampfstrecken geghört, lief er in 13,62 Sekunden. Sein Bruder Jos-hua Wöll lief im 1500 m-Lauf der Jugend U 20 in 4:23,69 Minuten ebenfalls als Vierter über die Ziellinie. Die-sen Rang belegte auch Jonathan Refke in 61,83 Sekunden über 400 Meter. Die 100 Meter sprintete Jonathan Refke in 12,96 Sekunden.
Melanie Schönbach trat bei den Seniorinnen W 35 zweimal an. Im 100 m-Sprint siegte sie in 15,40 Sekunden, und die 800 Meter legte sie als Dritte in 3:00,97 Minuten zurück. Norman Erpenbach trat bei den Senioren M 50 in beiden Sprintläufer an und wurde dritter über 100 Meter in 13,53 Sekunden sowie zweiter über 200 Meter in 27,48 Sekunden. Thomas Burgard gewann in der gleichen Altersklasse die 1500 Meter in 5:34,66 Minuten.

zurück

<