Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

06.07.2020 Dr. Wolfgang Schaefer

Viele persönliche Bestleistungen beim verspäteten Saisoneinstieg

Endlich geht die lange Corona bedingte Wettkampfpause zu Ende, und einige Leichtathletinnen und Leichtathleten aus dem Rhein-Lahn-Kreis starteten sofort mit persönlichen Bestleistungen in die verspätete Saison und zeigten, dass sie auch in der erzwungenen Wettkampfpause gut trainiert haben.

Drei Sportler des Diezer TSK starteten in Siegburg

Drei Sportler des Diezer TSK starteten in Siegburg

Beim ersten Werfertag der LSG Goldener Grund in Niederselters ging Theodor Sauerwein (TV Weisel) erstmals offiziell in der Männerklasse an den Start und kam mit den neuen Gerätegewichten gut zurecht. Im Diskuswurf belegte er mit 33,76 Metern den 4. Rang und schleuderte als Hammerwurfzweiter sein Gerät auf einwandfreie 36,06 Meter.Bei den Frauen legte Lena Daum (Diezer TSK Oranien) ebenfalls mit zwei Bestleistungen hin. Mit 9,43 Metern wurde sie Kugelstoßvierte und im Diskuswurf belegte sie mit 27,79 Metern den 7. Platz. Bei der weiblichen Jugend U 20 wurde ihre Vereinskameradin Leonie Kah mit neuer Bestweite von 9,76 Metern Klassensiegerin.Bei der Jugend U 18 kam die Kugelstoßsiegerin ebenfalls aus Diez. Noelle Fluck stieß mit 10,42 Metern persönlichen Rekord wie auch Lena Berghäuser (TV Weisel) als Dritte mit 9,90 Metern und Johanna Brünner (LG Lahn-Aar-Esterau) mit 9,59 Metern als Vierte. Die beiden letzteren belegten im Diskuswurf die gleichen Ränge, kamen aber mit 24,79 bzw. 24,18 Metern nicht ganz an ihre Vorjahresleistungen heran. Noelle Fluck war auch schon an den beiden vorangegangenen Wochenenden bei zwei Läuferspotfesten der LSG GG in Niederselters am Start und verfehlte dabei ihre 100 m-Bestzeit mit 14,06 Sekunden nur äußerst knapp und setzte über 200 Meter in 29,49 Sekunden eine neue Marke.Max Wiechmann (LG Lahn-Aar-Esterau) beteiligte sich bei den Jungen M 12 ebenfalls an der Erfolgsjagd. Er stellte als Sieger im Kugelstoßen mit 6,98 Metern und im Diskuswurf mit 21,15 Metern neue persönliche Bestweiten auf. Zweifacher Sieger war auch Andreas Bröder (TV Weisel) in der Seniorenklasse M 35 im Diskuswurf (30,85 m) und im Hammerwurf (27,99 m).Auch für die Aktiven des Diezer TSK Oranien, die lieber auf den längeren Strecken zuhause sind, ging am Wochenende die lange Pause bei einem 10 km-Straßenlauf in Siegburg zu Ende. Marek Spriestersbach lief bei den Männern nach 35:25 Minuten über die Ziellinie. Benita Blöcher legte als Zweite der weiblichen Jugend U 18 die Distanz in 44:20 Minuten zurück. Sarah Maria Althaus ist ein neues Gesicht in der Diezer Läuferszene. Sie wurde nach 46:25 Minuten Elfte in der Frauenwertung.Topläuferin Olivia Gürth wurde unterdessen zu einem einwöchigen Kaderlehrgang des Deutschen Leichtathletikverbandes nach Leipzig eingeladen. Dieser endet für sie am kommenden Wochenende mit einem 2000 m-Hindernislauf.

zurück

<