Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

14.07.2020 Dr. Wolfgang Schaefer

Olivia Gürth stürmt nach tollem Lauf mit Kreisrekord in die Saison 2020

Besser geht es nicht!

Foto privat: Olivia Gürth zusammen mit ihrem Vorbild Gesa Felicitas Krause

Foto privat: Olivia Gürth zusammen mit ihrem Vorbild Gesa Felicitas Krause

Zum Abschluss des DLV-Kaderlehrgangs in Leipzig stand ein 2000 m-Hinderníslauf für die Topathletin des Diezer TSK Oranien Olivia Gürth auf dem Programm. Mit am Start waren die beste deutsche Hindernisläuferin Gesa Felicitas Krause und die U 20-Europameisterin von 2018 Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach). Während vorne Gesa Felicitas ungestört ihr Rennen lief, ordnete sich Olivia zunächst auch einige Meter hinter Lisa Oed ein, um hier ihr eigenes Tempo gehen zu können. In der vierten der fünf zu bewältigenden Runden schloss sie allmählich zu der Hanauerin auf, um sie zuletzt noch deutlich um über sechs Sekunden zu distanzieren. Im Ziel zeigte die Stoppuhr für Olivia Gürth 6:41,14 Minuten - knapp vierzehn Sekunden hinter Gesa Felicitas Krause. Sie steigerte damit ihren eigenen Kreisrekord aus dem Vorjahr um 2,54 Sekunden. Am kommenden Sonntag wird Olivia Gürth zusammen mit ihrer Trainingskameradin Benita Blöcher bei einem nationalen Sportfest in Waiblingen über 800 Meter am Start sein.

zurück

<