Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

26.09.2019 Dr. Wolfgang Schaefer

Rheinland-Teammeisterschaften zum Saisonende

Der Leichtathletikverband Rheinland richtet seit einigen Jahren zum Saisonende Teammeisterschaften mit gemischten Mannschaften in verschiedenen Klassen aus.

In diesem Jahr beteiligten sich aus dem Rhein-Lahn-Kreis der Diezer TSK Oranien, der TuS Katzenelnbogen-Klingelbach und der TV Weisel daran.
In der Jugend U 20 traten die Diezer und Einricher zusammen mit dem TSV Lehmen als StG. Diez/Lehmen/Katzenelnbogen an und belegten in der Mannschaftswertung den zweiten Platz. In der Einzelwertung holte Timothy Erpenbach (TuS KK) – sonst eher als Läufer unterwegs – mit seinem Sieg im Hochsprung über 1,76 Meter die meisten Punkte. Julius Angstmann (TSK) punktete als Zweiter über 100 Meter (12,28 Sekunden) und als Dritter im Weitsprung (5,22 Meter). Jean Pascal Faßbender (TSK) belegte im 3000 m-Lauf in 11:02,27 Minuten ebenfalls den 2. Rang. Dritte Plätze gab es für Luca Nefferdorf (TuS KK) über 400 Meter in 55,70 Sekunden sowie Julian Stein, der diesmal mit schwereren Gewichten als sonst umgehen musste, mit 9,53 Metern im Kugelstoßen und 29,41 Metern im Speerwurf. In der weiblichen Abteilung der U 20 waren ausschließlich TSK-Athletinnen an der Punktausbeute beteiligt. Dabei belegten sie fünf zweite Plätze: CVhiara Blöcher mit 66,71 Sekunden im 400 m-Lauf und übersprungenem 1,48 Meter im Hochsprung, Leonie Kah mit 10,95 bzw. 24,44 Metern mit Kugel und Speer sowie Benita Blöcher mit 11:43,68 Minuten über 3000 Meter. Im 100 m-Lauf sprintete Elina Müller in 14,18 Sekunden als Fünfte ins Ziel.
Bei der stark besetzten Jugend U 16 waren Mannschaften des TV Weisel (4. Platz) und des Diezer TSK Oranien (7. Platz) am Start. Für den TV Weisel punktete Nico Löffler dreimal. Er siegte im Ballwurf mit 62 Metern, belegte über 100 Meter in 12,59 Sekunden den zweiten und im Weitsprung mit 5,04 Metern den fünften Platz. Jonah Pfaffenberger wurde neunter über 800 Meter in 2:49,95 Minuten. Dreimal ging auch Lena Berghäuser an den Start. Sie schleuderte den Ball auf 41,50 Meter (2. Platz), sprintete die 100 Meter in 13,24 Sekunden und wurde im Weitsprung mit 4,32 Metern achte. Tiara Ida Klee vervollständigte das Endergebnis als Vierte im 800 m-Lauf in 2:48,29 Minuten.
Die Aktiven des Diezer TSK Oranien punkteten vor allem in der männlichen Abteilung. Kai Muffert belegte im Weitsprung mit 5,17 Metern den vierten Platz, lief im 800 m-Lauf in 2:24,14 Minuten als Fünfter ins Ziel und sprintete die 100 Meter erstmals unter 13 und wurde achter in 12,91 Sekunden. Die Punkte im Ball-wurf holte Julian Stein mit einem Wurf auf 54 Meter (5. Platz). Lina Rasbach und Isabella Buss mussten die „weiblichen“ Punkte einsammeln. Lina Rasbach brachte die 100 Meter in 14,40 Sekunden über die Ziellinie, sprang 3,83 Meter weit und schleuderte den Ball auf 20 Meter. Isabella Buss lief als Achte über 800 Meter 2:53,19 Minuten.
Die U 14-Mannschaft des TuS Katzenelnbogen-Klingelbach belegte in der Endabrechnung den 6. Platz. Johannes Rumpf belegte über 75 Meter in 11,19 Sekunden und im 800 m-Lauf in 2:42,67 Minuten jeweils den 5. Platz. Mit dem Ball wurde er mit 27 Metern zehnter. Lasse Thore Veit landete im Weitsprung als Achter bei 3,61 Metern. Emily Gemmer trug in drei Disziplinen zum Endergebnis bei: sie sprintete 11,41 Sekunden, sprang 4,17 Meter weit und war den Ball auf 31,50 Meter. Lotte Brod punktete als Achte mit 2:53,62 Minuten im 800 m-Lauf.

zurück

<