Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

18.09.2020 Ellen Mesloh

Werfertag im Stadion Silberau

Tolle Leistungen der Geschwister Mesloh, TV Bad Ems

Auch das zweite Sportfest unter erschwerten Bedingungen ging problemlos im Stadion Silberau über die Bühne. Mit insgesamt 20 Teilnehmer der Altersklassen U16 bis Aktive starteten die Athleten im Kugelstoßen, Diskuswerfen, Speerwurf und Ballwurf.

Ballwurf:
Nico Löffler, M15, TV Bad Ems warf den 200 g Ball auf genau 60 m, was auch der weiteste Wurf an dem Abend war. Vereinskameradin Sinje Fallen, W15, kam mit dem 200 g Ball auf neue persönliche Bestleistung von 45,00 m.

Speerwurf:
Hier warf Nico Löffler den 600 g Speer auf 36,44 m.  In der W 15 kam Sinje Fallen mit 29,13 m auf den dritten Platz. Der zweite Platz in der  W 14 ging  an Jodie Göbel, TV Bad Ems mit 15,58 m und Melina Müller, TV Bad Ems mit 14.02 m errang den dritten Platz. Nach langer Pause stieg  Sarah Mesloh, TV Bad Ems mit 32,08 m ins Wettkampfgeschehen ein und erreichte den zweiten Platz. Die Männerklasse dominierte vom TV Bad Ems Lars Mesloh mit 49,48 m,  gefolgt von Maximillian Sopp, TV Bad Ems mit 34,69 m. Bjarne Fallen männliche Jugend U18 siegte mit dem 700 g Speer mit 34,15 m.

Kugel:
Nico Löffler, M 15 stieß die 4 kg schwere Kugel auf 10,58 m.  Sara Bergmann, TV Bad Ems W 15 stieß die 3 kg Kugel auf 8,55 m.  In der Frauenklasse dominiert die heimische Athletin Sarah Mesloh mit 11,53 m (4 kg).

Diskus:In der W 14 siegte Melina Müller mit 19,46 m. Einmal mehr zeigte Sarah Mesloh in der Frauenklasse ihre Wurfqualitäten. Sie warf die 1 kg schwere Wurfscheibe auf tolle 36,25 m. In der Männerklasse holte sich Lars Mesloh den zweiten Platz mit 31,83 m und auf den dritten Platz kam Maximilian Sopp mit 31,69 m.

Ergebnisse

zurück