Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

06.12.2020

Wechsel überschaubar

Per Saldo ein Zuwachs für den Kreis

Wenig Veränderungen gab es nach Ablauf der Wechselfrist im Leichtathletik-Verband Rheinland bei den Vereinen aus dem Rhein-Lahn-Kreis.

Die wenigen Neuerungen im Startpasswesen beschränken sich auf den TV Weisel, den TV Bad Ems, den VfL Altendiez sowie die TG Oberlahnstein, die einer der Stammvereine der LG Rhein-Wied ist.
Anna und Lena Berghäuser sowie Theodor Sauerwein tauschen das Weiseler gegen das Bad Emser Trikot ein. Damit wechseln drei Athleten von der Loreley in die Kreisstadt. Außerdem kehren zwei alte Bekannte an die Silberau zurück. Dominik Willrich und Nadja Mesloh nehmen in der Saison 2021 wieder für den TVBE an Sportfesten und Meisterschaften teil. Willrich trat in den vergangenen beiden Jahren für die LG Rhein-Wied an, Mesloh repräsentierte zuletzt drei Jahre lang die LG Eintracht Frankfurt.

Die TG Oberlahnstein verzeichnet die Zugänge von Andreas Dasbach (TuS Rot-Weiß Koblenz) und Tim Waldstädt (SV Hermsdorf), aber auch den Verlust von David Esten, der sich der MTG Mannheim anschließt. Einen weiteren verbandsübergreifenden Wechsel gibt es im Osten des LVR-Gebiets: Till Jung wechselt vom SV Mengerskirchen zum VfL Altendiez, der zur LG Lahn-Aar-Esterau gehört.

zurück