Logo LV Kreis Rhein-Lahn
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

18.12.2020 Klaus Föhrenbacher

Timothy Erpenbach auf Platz 7

Talent des TuS Katzenelnbogen-Klingelbach deutlich unter 2 Minuten

Auch Pfungstadt war eine Reise wert

Auch Pfungstadt war eine Reise wert

Jetzt ist es endlich auch "offiziell". Der Deutsche Leichtathletikverband hat die Jahresbestenliste 2020 veröffentlicht und Timothy Erpenbach vom TuS Katzenelnbogen-Klingelbach beendet die Saison auf Platz 7 über die 800m der Altersklasse U20.
Bereits 2019 hatte das Lauftalent aus dem Einrich den Angriff auf die deutsche Spitze in Angriff genommen, aber eine Verletzung zum ungünstigsten Zeitpunkt warf den 18-jährigen Klingelbach sprichwörtlich aus der Bahn. Aber anstatt sich unterkriegen zu lassen wandelte Timothy den Frust in Motivation um und bereits bei den deutschen Hallenmeisterschaften 2020 im Februar in Neubrandenburg gelang ihm in 1:57,61 Sekunden eine neue Bestzeit. Von diesem Erfolg beflügelt ließ sich Erpenbach auch durch die Corona-Krise nicht bremsen. Gleich bei seinem allerersten Saisonrennen auf der Bahn über 800 m am 01. August deutete der von Klaus Föhrenbacher trainierte Athlet sein Potential an und stieß in 1:53,32 Minuten in die deutsche Spitze vor. Mit dieser Leistung konnte Timothy Erpenbach sogar den deutschen Bundestrainer Georg Schmitt beeindrucken, der Timothy und seinen Trainer seitdem bei der Trainingsoptimierung berät und unterstützt.

zurück